Speditionsrecht

Wir beraten und vertreten LKW-Fahrer sowie Unternehmen der Logistikbranche.

 

Besonders spezialisiert sind wir im Bereich der Sozialvorschriften im Straßenverkehr. Die Auswertung der Fahrerkarten- und Massenspeicherdaten der digitalen Kontrollgeräte sind uns auch im Detail vertraut. Wir arbeiten mit Sachverständigen zusammen, die genaue Kenntnisse der Programmabläufe haben.

 

Speditionen beraten und vertreten wir bei Betriebsprüfungen der Gewerbeaufsichtsämter.

 

Auch bei strafrechtlichen Ermittlungsverfahren wegen möglichen Missbrauchs der Fahrerkarten vertreten wir sie kompetent.

 

Die europarechtliche geprägte Rechtsmaterie ist komplex und schwierig; wir stehen hier im regelmäßigen Austausch mit Sachverständigen und Behördenvertretern, da viele Fragen im Detail noch ungeklärt sind. Die Bußgeldsummen sind häufig ganz erheblich und stehen nicht selten außer Verhältnis zu vergleichbaren Verkehrsstraftaten.

Ebenso vertreten wir Speditionen in Ermittlungsverfahren des Zolls bei Beschäftigung vermeintlich oder tatsächlich Scheinselbständiger. Die strengen Anforderungen der Sozialgerichte an die Selbständigkeit von Subunternehmern sind vielen Spediteuren nicht bewusst. Fünfstellige Regressforderungen der Einzugsstellen sind schon bei wenigen Beschäftigen schnell erreicht.

 

Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen mangelhafter Ladungssicherung führen wir ebenfalls gemeinsam mit Spezialisten für Ladungssicherung der DEKRA in Bielefeld für Sie, die wir ggf. als Sachverständige beiziehen.

 

Ihr Ansprechpartner:

Alexander Zeh - Rechtsanwalt und Notar

 

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt